Plastique, Machines

Kunst ist Stoff für Neues

Kunststoffe eignen sich roh- wie werkstofflich, wenn sie sorgfältig sortiert und weiterverarbeitet werden.

Kunststoffe können roh- wie werkstofflich weiterverwendet werden. Beim werkstofflichen Recycling werden die gebrauchten Kunststoffverpackungen erst eingeschmolzen für die Herstellung neuer Produkte. Das geschieht meist über ein Zwischenprodukt, das so genannte Regranulat. Eine jede Valser-Petflasche ist ein Beispiel für die Wiederverwertung von Kunststoff.

Je besser Kunststoffe vorsortiert sind, desto höher ist die Verwertung für eine hochwertige Produktion. Unsere Kanalballenpresse komprimiert übrigens auch den Kunststoff zu kompakten Würfeln für den effizienten Weitertransport.